Behutsame Babyfotografie

So zart und winzig sind Ihre frisch geschlüpften Babys nur für kurze Zeit. Als Mama von zwei wundervollen Kindern spreche ich aus Erfahrung.

Umso wichtiger ist es, diese besonderen Momente für die Ewigkeit professionell festhalten zu lassen. Dieses Privileg übernehme ich mit großer Freude, während Sie auf meinem gemütlichen Sofa entspannen können.

 

Wann sollte das Neugeborenen-Fotoshooting stattfinden?

Der beste Zeitpunkt für das Shooting Ihres neugeborenen Babys ist innerhalb der ersten zehn Lebenstage. In diesem Zeitraum schlafen die Kleinen noch sehr viel und machen wundervolle Posen ganz unkompliziert mit. Ein Fotoshooting innerhalb der ersten zehn Lebenstage ist für Ihr Baby daher besonders entspannt.

 

Je länger Ihr Baby auf der Welt ist, desto wacher und aktiver ist es und umso bewusster und sensibler reagiert es auf seine Umwelt. Ist Ihr Kind bereits vier Wochen jung oder älter, empfehle ich Ihnen, ein Baby-Shooting bei mir zu buchen. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

 

Wie läuft ein Neugeborenen-Shooting im Atelier ab?

Jedes Baby ist einzigartig. Um der Persönlichkeit Ihres kleinen Wunders beim Neugeborenen-Shooting gerecht zu werden, lasse ich mir besonders viel Zeit. Ich gehe so behutsam mit Ihren Kleinen um, als wären es meine eigenen. Geduld, Ruhe und Einfühlungsvermögen gehören für mich einfach dazu, um besondere Erinnerungen an die ersten Tage Ihres Babys einzufangen.

 

Vor jedem Neugeborenen-Fotoshooting mache ich es in meinem gemütlichen Atelier kuschelig warm. Mit Liebe zum Detail bereite ich verschiedene individuelle Sets vor. Ich habe jede Menge kuschelige Decken, süße handgefertigte Kleidung sowie viele Accessoires, Körbe und Dekorationselemente vor Ort, die ich für die Neugeborenenfotos verwende. Gern können Sie auch eigene Accessoires mitbringen, die Ihnen wichtig sind. So wird jedes Set noch persönlicher.

 

Ihr Baby sollte zum Shooting-Termin möglichst satt und idealerweise schläfrig sein. Kommt der kleine Hunger während des Shootings, verspürt Ihr kleiner Schatz zwischendurch den Wunsch nach Nähe oder hat gerade einfach keine Lust, geht es ab an die Milchbar oder zum Kuscheln in die liebenden Arme der Eltern. Bei jedem Neugeborenen-Shooting ist ausreichend Zeit für Trink-, Still- und Kuschelpausen eingeplant. Es ist mir als Fotografin und Mutter wichtig, dass Sie und Ihr Neugeborenes sich wohl und geborgen fühlen. Bei mir können die Kleinen sein, wie sie sind. Ich fotografiere Ihr Baby daher auch nur in Posen, die es mitmachen möchte.

 

Jedes Neugeborenen-Shooting ist bei mir auch ein Familien-Shooting.

Fotos mit Mama, Papa, den Geschwistern oder dem Familienhund gehören einfach dazu!

 

Wann sollten wir als Eltern das Neugeborenen-Shooting buchen?

Ich empfehle Ihnen, den Shooting-Termin möglichst frühzeitig vor der Geburt mit mir abzusprechen. Sie teilen mir den errechneten Entbindungstermin mit, ich trage diesen verbindlich ein und plane um den Termin herum Zeit für Ihr Neugeborenen-Fotoshooting ein.

 

Können die Fotos unseres neugeborenen Babys auch zu Hause gemacht werden?

Gern besuche ich Sie zu Hause. In Ihrem gewohnten Umfeld kommen weniger Accessoires und Dekorationselemente zum Einsatz, dafür entstehen wundervolle persönliche Aufnahmen im Reportage-Stil. Kostbare Momente wie intensives Kuscheln oder die Eigenarten Ihres Babys beim Wickeln und Trinken fange ich behutsam und aus verschiedenen Perspektiven ein. Tücher und Decken sowie ein paar Shooting-Accessoires bringe ich gern auf Wunsch mit.

 

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihnen ein Shooting in meinem Atelier oder bei Ihnen zu Hause mehr zusagt, berate ich Sie dazu gern.

Kontaktieren Sie mich einfach!